Direkt zu den Inhalten springen

Datenschutz

Datenschutzerklärung 

1.1 Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften
Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zum Verantwortlichen

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

MSB Medical School Berlin GmbH
Calandrellistraße 1-9
D-12247 Berlin
Telefon: 030 7668375600
E-Mail:info(at)medicalschool-berlin.de

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir aufgrund berechtigter Interessen verarbeiten, einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen allgemeine oder auf Sie zugeschnittene Direktwerbung richtet.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Im Falle von Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Datenschutzbeauftragter

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.
MSB-Datenschutzbeauftragter
MSB Medical School Berlin
Calandrellistraße 1-9
D-12247 Berlin
Telefon: 030 7668375600
E-Mail: datenschutz(at)medicalschool-berlin.de

1.2 Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Die Seite www.ddr-heimerfahrung.de benutzt ein sogenanntes „funktionales Cookie“ für den Login-Bereich. Damit wird das einwandfreie Funktionieren des geschützten Schreib-Tools gewährleistet. Es handelt sich um ein Session-Cookie, welches nach Schließen des Browsertabs / der Webseite oder des gesamten Browsers gelöscht wird. Tracking-Cookies werden nicht gesetzt.

Server-Log-Dateien

Die Access-Logs der Webserver protokollieren, welche Seitenaufrufe zu welchem Zeitpunkt stattgefunden haben. Sie beinhalten folgende Daten: IP, Verzeichnisschutzbenutzer, Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten, Protokolle, Statuscode, Datenmenge, Referer, User Agent, aufgerufener Hostname. Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert. Hierzu werden die letzten drei Ziffern entfernt, d.h. aus 127.0.0.1 wird 127.0.0.*. IPv6-Adressen werden ebenfalls anonymisiert. Die anonymisierten IP-Adressen werden für 60 Tage aufbewahrt. Angaben zum verwendeten Verzeichnisschutzbenutzer werden nach einem Tag anonymisiert.  Error-Logs, welche fehlerhafte Seitenaufrufe protokollieren, werden nach sieben Tagen gelöscht. Diese beinhalten neben den Fehlermeldungen die zugreifende IP-Adresse und je nach Fehler die aufgerufene Webseite. Zugriffe über FTP werden mit anonymisierter Angabe zu Benutzername und IP-Adresse protokolliert und für 60 Tage aufbewahrt. Die Mail-Logs für den Versand von E-Mails aus der Webumgebung heraus werden nach einem Tag anonymisiert und anschließend für 60 Tage vorgehalten. Bei der Anonymisierung werden alle Daten zum Absender/Empfänger etc. entfernt. Es bleiben lediglich die Daten zum Versandzeitpunkt sowie die Information, wie die E-Mail verarbeitet wurde, erhalten (Queue-ID oder nicht gesendet). Mail-Logs für den Versand über unsere Mailserver werden nach vier Wochen gelöscht. Die längere Vorhaltezeit ist für die Sicherstellung der Funktionalität der Mail-Services und Spambekämpfung notwendig. Eine individuelle Festlegung der Speicherdauer ist nicht möglich. Die genannten Daten werden zu administrativen Zwecken durch uns verarbeitet sowie dazu, um Ihnen einen reibungslosen Verbindungsaufbau und eine komfortable Nutzung unserer Website zu gewährleisten sowie um sicherzustellen, dass unser System sicher und stabil arbeitet. Die Datenverarbeitung beruht auf unserem bestehenden berechtigten Interesse an der Datenverarbeitung zu den genannten Zwecken und damit auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Registrierung auf dieser Website

Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.
Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.
Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt lediglich soweit dies zur Registrierung und zum Angebot der nach Registrierung verfügbaren Funktionen erforderlich ist, mithin zur Durchführung des Nutzungsvertrages auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO). Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Teilnahme an Studien

Sofern Sie im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Webseite an der Studie „Online-Programm nach DDR-Heimerfahrungen“ teilnehmen, werden die dabei auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erhobenen Daten mit Hilfe der elektronischen Datenverarbeitung verschlüsselt gespeichert und ausgewertet. Zugang zu den im Rahmen der Online-Studie erhobenen Daten und den von den Teilnehmern der Studie eingereichten Texten haben ausschließlich die an der Online-Studie beteiligten Psychologen sowie ihre Mitarbeiter. Vor der Auswertung der Daten werden alle personenbezogenen Informationen pseudonymisiert. Die Antworten der Fragebogen werden anhand von Codes gespeichert, so dass eine Nachvollziehbarkeit nur anhand einer Kodierliste möglich ist, die unter sorgsamen Verschluss gehalten wird und nur Mitarbeitern des Projekts zugänglich ist. Die Kodierliste wird nach Ablauf der Studie vernichtet. Ab diesem Zeitpunkt liegen die Daten in vollständig anonymisierter Fassung vor und eine Zuordnung zu den Teilnehmern der Studie ist dann nicht mehr möglich. Die Psychologen und ihre Mitarbeiter, die an der Durchführung und Auswertung der Studie beteiligt sind, werden zur Einhaltung des Datenschutzes schriftlich verpflichtet. Die erhobenen Daten sind Dritten nicht zugänglich. Die Speicherung der Daten erfolgt unter Verschluss. Die Ergebnisse der Studie werden anonymisiert veröffentlicht. Die Teilnahme an der Studie ist freiwillig. Die Teilnahme kann jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne nachteilige Folgen für die Studienteilnehmer beendet werden. Es entstehen den Studienteilnehmern dabei keinerlei Nachteile. Das gilt auch, wenn die Einwilligung zu dieser Studie zu einem späteren Zeitpunkt widerrufen wird. Diese Möglichkeit besteht jederzeit. Einen Widerruf der Einwilligung bzw. der Rücktritt von der Studie muss nicht begründet werden. Im Falle eines Widerrufes werden die bis zu diesem Zeitpunkt erhobenen Daten anonymisiert weiter verwendet. Sie haben auch die Möglichkeit, eine Löschung Ihrer Daten anzufordern, solange die Daten noch nicht vollständig anonymisiert wurden.

1.3 Analyse Tools und Werbung

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO dar.
Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

1.4 Weitergabe an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht  an eigenverantwortliche Dritte weiter, sofern dies nicht zur Durchführung der Tippgebervereinbarung erforderlich ist und/oder wir gesetzlich oder vertraglich dazu verpflichtet sind.

Im Rahmen unserer Organisation setzen wir ggfs. Dienstleister ein, denen wir Ihre Daten im Rahmen ihrer jeweiligen Aufgaben zur Verfügung stellen, damit diese die geschuldeten Leistungen uns gegenüber er-bringen können (bspw. Rechenzentrumsbetreiber). Diese Dienstleister sind im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsvertrages gemäß Art. 28 DSGVO verpflichtet, Ihre Daten nur nach unserer Weisung zu verarbeiten. Zudem können wir Ihre Daten an zur besonderen Verschwiegenheit verpflichtete Personen wie beispielsweise Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte weitergeben.

1.5 Speicherdauer

Die Löschung der Daten erfolgt grundsätzlich, sofern Sie für die Zwecke, für die wir sie erheben, nicht mehr benötigen. Eine Speicherung erfolgt darüber hinaus ggfs. bis zum Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten; ferner gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (bspw. sind steuerrechtlich relevante Unterlagen grundsätzlich bis zu 10 Jahre lang zu speichern).

1.6 Vertragliche oder gesetzliche Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten

Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich dazu verpflichtet, uns Ihre Daten zu übermitteln. Wir können Ihnen einzelne Inhalte unserer Webseite ggfs. nicht anbieten, wenn Sie uns Ihre Daten nicht zur Verfügung stellen.

1.7 Vertragliche oder gesetzliche Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling findet nicht statt.

Nutzungsbedingungen

1. Allgemeine Nutzungsbedingungen
Die Nutzung der Website von www.ddr-heimerfahrung.de unterliegt den hier formulierten allgemeinen Nutzungsbedingungen.

Die Website www.ddr-heimerfahrungen.de stellt den Nutzern allgemeine Informationen zu DDR-Kinderheimen sowie über Links Informationen anderer Webseiten zur Verfügung.. Diese Inhalte dienen rein informativen Zwecken. Sie ersetzen nicht den Besuch oder die Beratung bei einem Arzt oder Psychotherapeuten. 

2. Zugang und Nutzung der Website
Die Nutzung der Website darf ausschließlich privat erfolgen. Der Zugang zum Online- Programm (gesicherter Bereich) erfolgt nur nach vorheriger Registrierung.

3. Passwort
Die registrierten Nutzer sind verantwortlich für die Wahl eines Passworts. Dieses sollte sorgfältig und nach möglichst sicheren Merkmalen gewählt werden. Wir empfehlen mindestens acht Zeichen mit Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und mindestens einem Sonderzeichen. Das Passwort sollte nicht auf der Grundlage eines Namens oder Geburtsdatums erstellt werden. Keinesfalls sollten Sie Ihr Passwort Ihrer Therapeutin oder einer dritten Person mitteilen.

4. Haftungsausschluss
Die Inhalte auf der Website wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für die Aktualität, inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit der eingestellten Informationen und Inhalte.

Wir übernehmen keine Haftung für den Inhalt der externen Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

5. Urheberrecht und Kontaktdaten
Die auf der Webseite www.ddr-heimerfahrung.de angebotenen Inhalte, wie beispielsweise Texte und Bilder und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Nutzung unterliegt den jeweils geltenden Urheberrechten. Die Inhalte dürfen ausschließlich zu privaten und nicht-kommerziellen Zwecken genutzt werden. Eine gewerbliche Vervielfältigung der urheberechtlich geschützten Inhalte oder gewerbliche Weitergabe an Dritte ist unzulässig und wird mit rechtlichen Schritten verfolgt. Die Verwendung unserer Kontaktdaten – insbesondere der Telefon-/Faxnummern und E-Mailadresse – zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn wir hatten zuvor unsere schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits ein geschäftlicher Kontakt. Alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.